In der Fächergruppe der Gesellschaftswissenschaften (Geschichte, Geographie, Ethik und Gemeinschaftskunde) werden Grundkentnisse vermittelt. Diese befähigen die SchülerInnen zum selbständigen Bewältigen von Alltagsaufgaben. Kernelemente des Unterrichts sind Gedankenexperimente, Denktagebücher, Standpunktreden und Rollenspiele. Lebensnaher Unterricht kann unter anderem auch an außerschulischen Lernorten stattfinden. Beispiele hierfür sind: Hygienemuseum, Militärhistorisches Museum, Japanisches Palais, Schulkino, Theater der Stadt Dresden und die Städische Bibliothek. 

 

Stadtmuseum 2017