Im Rahmen des Ethikunterrichts lernen die SchülerInnen alle Weltreligionen kennen und setzen sich zudem mit Themen, wie zum Beispiel "Leben und Sterben", auseinander. Der Besuch einer Kirche ermöglichte es den Siebtklässlern, ihr Wissen über das Christentum zu vertiefen. Hierbei erfuhren sie etwas über die Feiern in einem Gotteshaus und konnten dem Kirchenpersonal alle aufkommenden Fragen unmittelbar stellen. Ein besonderer Moment beim Besuch der Kirche war die Probe der Organistin, welcher alle sehr gespannt zuhörten.