In diesem Schuljahr konnten sich die SchülerInnen der 128. Oberschule "Carola von Wasa" schon im Oktober über eine Wandertagswoche freuen. Im Klassenverband wurden zahlreiche Ausflüge unternommen. Das Highlight waren aber die Übernachtungen in den Jugendherbergen. Jahrgangsübergreifend ging es zum Beispiel nach Hormersdorf, wo ein Freizeitbad und ein Bergwerk besucht wurde. Mit vielen Erinnerungen endete die Woche und die Vorfreude auf die nächsten Wandertage ist groß. 

Bei schönem Wetter trafen sich viele SchülerInnen, LehrerInnen sowie Eltern und Partner der 128. Oberschule "Carola von Wasa", um den Schulgarten für den kommenden Herbst und Winter zu rüsten. So wurde der Rasen noch einmal gemäht, die Hecken verschnitten und letztes Unkraut entfernt. Auch am Biotop auf dem Schulhof wurde gearbeitet. Am Ende des Einsatzes gab es leckeres Grillgut für alle fleißigen Helfer. Danke! 

Am letzten Wochenende belebte das Jugendhaus P.E.P. unseren Parkplatz und Wirtschaftshof mit dem Festival "P.E.P. am Ring 2021". Am Freitag und Samstag spielten insgesamt zehn Bands, darunter auch die Band unseres Schulsozialarbeiters. Die Stimmung war ausgelassen und die Gäste tanzfreudig. Für das leibliche Wohl sorgte unter anderem ein Bratwurststand, den SchülerInnen unserer Schule betreuten. Der Erlös kommt dem Förderverein unserer Schule zugute. Wir freuen uns auf das Festival im nächsten Jahr! Vielleicht spielt da auch unsere Schülerband?

Mit guter Laune startete das Schuljahr an der 128. Oberschule "Carola von Wasa". In den ersten zwei Schultagen verbrachten die SchülerInnen sechs Unterrichtsstunden mit ihren KlassenlehrerInnen, wobei sie alle Informationen für das neue Schuljahr erhielten, das schuleigene Hausaufgabenheft bekamen und vor allem endlich wieder die MitschülerInnen sehen konnten. VIele Klassen nutzten die Zeit auch für Teamspiele und das gemeinsame Erstellen von Klassenregeln. 

Ein Höhepunkt im Schuljahr ist natürtlich der Start in die Sommerferien. Bevor Herr Lorenz allen SchülerInnen und LehrerInnen einen schönen und erlebnisreichen Sommer wünschte, wurden die Jahreszeugnisse ausgegeben. Bei der Übergabe der Dokumente konnte vor allem in diesem Jahr viel Lob den SchülerInnen mit auf dem Weg gegeben werden. Nun ruht der Schulgarten, das Gebäude wird gereinigt und wir wünschen allen eine wunderbare Sommerzeit.