Eine Schule lebt unter anderem auch von zeitnahen Veränderungen, die denen der Gesellschaft angepasst sind und bewegt sich im Rhythmus der Gesellschaft. Entsprechend sind unsere Projekte strukturiert uns aufgebaut. In diesem Bereich der Homepage der 128. Oberschule "Carola von Wasa" können Sie sich über diese aktuell informieren. Einige Projekte werden unmittelbar von SchülerInnen der Schule mitentwickelt und gestaltet. 

An der 128. Oberschule "Carola von Wasa" wird großer Wert auf die Zusammenarbeit zwischen Eltern beziehungsweise Betreuern und LehrerInnen gelegt. Nur durch gemeinsame Absprachen und das gegenseitige Vertrauen ist eine sinnstiftende Arbeit mit den SchülerInnen möglich. 

In diesem Schuljahr ist die Elternsprechervorsitzende  Frau Irene Eichholz (5a).

Die Elternsprechervertreterinnen sind Frau Peggy Rohrlapper (7a/9b) und Enrico Dittrich (10a). 

Die Kreis-Elternrat-Sprecherin der Schule ist Frau Neumann (6b).

Die  Schulkonferenz besuchen Irene Eichholz (5a), Elke Schindler (6b), Thomas Schirmer (7a) und Bettina Neumann (6b). Frau Zimmermann (9a), Herr Casper (8b) und Frau Hotz (5b) sind StellvertreterInnen. 

 

Die Elternvertretung der Schule ist über folgende E-Mailadresse zu erreichen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Zum Elternsprecherteam der Schule gehören zudem: 

5a    Fr. Eichholz & Fr. Schreiber
5b    Fr. Hotz & Fr. Troschitz
6a    Fr. Schindler & Fr. Steinborn
6b    Fr. Neumann
7a    Hr. Schirmer & Fr. Trepelt
7b    Fr. Kühn & Fr. Tischer
8a    Fr. Haase
8b    Hr. Casper & Fr. Schulze
9a    Fr. Zimmermann & Hr. Müller
9b    Fr. Rohrlapper & Fr. Kunze-Weichert
10a  Hr. Dittrich & Fr. Schuster
10b  Fr. Schreber & Fr. Gocht

 

 

Symbolbild Mitbestimmung Das Leben einer Schule gestaltet sich nicht nur durch die einzelnen Aktivitäten der SchülerInnen, LehrerInnen oder Eltern beziehungsweise Betreuer. Sie ist ein Raum des gemeinsamen Lebens und Lernens. Aus diesem Grund ist uns die gemeinsame und transparente Schulentwicklung sehr wichtig. In diesem Bereich können Sie sich über die einzelnen Gremien informieren, welche sich regelmäßig zum Austausch in der Schule treffen.

In den Neigungskursen bieten LehrerInnen der 128. Oberschule "Carola von Wasa" Kurse verschiedener Fachrichtungen an. So zum Beispiel können von der 7.- 9. Klasse Unihockey gespielt, der Garten bewirtschaftet oder in der Küche neue Rezepte getestet werden. 
SchülerInnen der 7. Klasse haben die Möglichkeit, ihre Handarbeitsfertigkeiten zu verbessern, ein Hörbuch einzusprechen oder alles um das Thema Streitschlichtung zu erfahren und anzuwenden.
In der 9. Klasse steht ein Informatikkurs zur Auswahl, in dem unter anderm das Erstellen eine Hompage besprochen wird. 

Ein optimaler Wissenszuwachs ist das oberste Ziel der Schule. Hierzu arbeiten Fächergruppen eng zusammen, wodurch eine Vernetzung einzelner Wissenselemente möglich ist. Darüber hinaus können durch enge Absprachen neu erlente Methoden gefestigt werden.